Freitag, 27. September 2013

Weihnachtskarten für einen guten Zweck

Die ersten Weihnachtskarten, die ich dieses Jahr gebastelt habe sind für einen guten Zweck und gehen nach Dresden in ein Altheim.

The first christmas cards I've finished this year are for charity.















 











Kommentare:

  1. die ersten beiden find ich besonders cool - mit dem grün und dem Holz - schlicht und schön - könnt auch vom WWF oder so sein ;-)

    zum Thema mag-schlichte-Karten - muß ich meinen Namen überhaupt drunter setzen? ;-)
    .... Sandra ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hatte - ohne, dass ich schon bis zum Namen gelesen hatte - sofort vermutet, dass Du das evtl. geschrieben hast ;-)).

    Ich find die mit Holz aber auch total super! Wollte ein paar haben die schnell gehen und das sind dann oft echt die besten. So viel schnick-schnack muss gar nicht sein.
    Hab gestern und heute die Weihnachtskartenproduktion ordentlich voran getrieben :-). Jetzt hab ich schon einige schöne, schlichte - kann mich aber noch nicht entscheiden, welche davon Du dann kriegst :-).
    Das find ich ja immer am schwierigsten - die Auswahl, wer welche Karte bekommt. Meistens passen ja für einen immer mehrere Karten und das macht's echt schwer... Das ist auch bei den Geburtstagskarten immer so, da hab ich auch immer zu viele Ideen oder Varianten für einen - und aufheben bis zum nächsten Jahr macht's noch schwieriger, weil dann ja noch mal neue Ideen dazu kommen :-).
    LG

    AntwortenLöschen